NachrichtenMissionStiftungsthemenStiftungszieleStiftungsaufgabenGeschichteHistory (engl.)VorstandKuratoriumEhrenmitgliederEhrenpatenBeiratProjekteStiftungsdatenImpressum


Projekte
Studie

 
Projekt Györ
Uni Györ
Vor dem ungarischen Parlament beim Besuch des Bildungsministers: Ottmar Ruoff, Igor Ustinov, Ehrenpräsident der Stiftung Sir Peter Ustinov, Thomas Druyen, Istvan Temesfoi
Direktoren des Instituts für den Dialog der Generationen Prof. Janos Honvari, Prof. Istvan Sey, Prof. Dr. Thomas Druyen

Die Stiftung Dialog der Generationen wollte von vornherein das Verhältnis der Generationen untereinander nicht nur in Deutschland allein überprüfen, sondern auch ein anderes europäisches Land als Referenzbeispiel untersuchen.

Aufgrund persönlicher Kontakte zu der Technischen Universität in Budapest und der Universität Györ (Photo) haben wir schon im Jahr1999 einfünfjähriges Forschungs- und Studienprojekt mit der Universität Györ vereinbart. (Photo) In der fünfjährigen Zusammenarbeit wurden in 10 Semestern Veranstaltungen zum Generationendialog angeboten. Prof. Istvan Sey und Dr. Janos Honvari (Photo) waren die Projektleiter auf ungarischer Seite. Die Ergebnisse der Seminare und des Forschungsprojektes sind in vier Publikationen der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt worden. Für unsere Stiftung und vor allem für die ungarischen Studenten waren die Erkenntnisse zum demografischen Wandel von perspektivischer Bedeutung. Die menschliche und wissenschaftliche Kooperation hat die Einschätzung aller Beteiligten wesentlich voran gebracht und die eigenen Perspektiven nachhaltig verändert. Die auf beiden Seiten gewonnene Kompetenz hat dieses Projekt insgesamt zu einer lohnenswerten und unvergesslichen Erfahrung gemacht.