NachrichtenMissionStiftungsthemenStiftungszieleStiftungsaufgabenGeschichteHistory (engl.)VorstandKuratoriumEhrenmitgliederEhrenpatenBeiratProjekteStiftungsdatenImpressum


Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9

 




Prof. Dr. Alfred Biolek

Jahrgang 1934. Studium der Rechte in München, Wien und Freiburg/Breisgau, 1962 Promotion. Von 1963 bis 1970 beim ZDF angestellt (zunächst als Assessor im Justitiariat, danach als Redakteur, Abteilungsleiter und stellvertretender Hauptabteilungsleiter in den Hauptabteilungen Kultur und Unterhaltung). Danach bis 1973 Leiter der Hauptabteilung Unterhaltung bei der BAVARIA Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft in München. Daran anschließend drei Jahre lang freier Producer der Sendung “Am laufenden Band”. Von 1978 bis Ende 1982 Moderator und Produzent von “Bio’s Bahnhof”. 1983 und 1984 Moderator und Produzent der Sendereihe “Bei Bio”. 1985 bis 1991 Moderator und Produzent von “Mensch Meier”. Seit Oktober 1992 Professor an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Seit August 1991 Moderator und Produzent von “Boulevard Bio”, seit Dezember 1994 Moderator und Produzent von “alfredissimo! - Kochen mit Bio”. Seit Dezember 2000 UN Botschafter der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung.
Auszeichnungen (Auswahl): Adolf-Grimme-Preis in Gold für “Bio’s Bahnhof” 1982, Goldene Europa 1983, Telestar 1991, Kritiker Preis 1993, Goldene Kamera 1993, Bambi 1994, Verdienstorden Nordrhein Westfalen 1994, Deutscher Fernsehpreis 1998, Der Goldene Löwe 1998, Bobby Medienpreis der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung 2000, Deutscher Buchpreis, Kategorie Sachbuch 2002.



 

 

Seite 2  Seite 4